Browsed by
Schlagwort: Toby Jones

Die Tribute von Panem (The Hunger Games) (Gary Ross)

Die Tribute von Panem (The Hunger Games) (Gary Ross)

Spannende Jugend-Dystopie: [usr 3.5] Hier findest du die Filmkritiken zu Teil 2 „Die Tribute von Panem – Catching Fire“ und Teil 3 „Mockingjay Teil 1“ (aktuell in den Kinos). Angst ist ein sehr wirksames Machtinstrument. Das weiß man auch in Panems Hauptstadt Kapitol. Und bereits seit dem erfolglosen Aufstand vor 74 Jahren schafft man es, den zwölf Distrikten, die als Rohstofflieferanten für das farbig-schillernde Leben der Hauptstadt ausgebeutet werden, genügend Angst einzujagen, um eine zweite Rebellion zu verhindern. Grund hierfür…

Weiterlesen Weiterlesen

Berberian Sound Studio (Peter Strickland)

Berberian Sound Studio (Peter Strickland)

Es wird viel geschrien im Berberian Sound Studio. Schließlich muss der Ton zu den Filmen, die dort gedreht werden, den Zuschauern nicht nur einen Schauer über den Rücken laufen lassen. Denn auch wenn Regisseur Santini (Antonio Mancino) sich vehement dagegen verwehrt, dass seine Filme Horror-Filme sind, spielen in ihnen Gewalt und Mord eine große Rolle. Seine Filme zählen zu den Gialli – besonders brutalen italienischen Thrillern der 1970er. Für Santinis neuesten Film „IL VORTICE EQUESTRE“ (zu deutsch etwa „Der Reiterwirbel“) lässt…

Weiterlesen Weiterlesen

My Week with Marilyn (Simon Curtis)

My Week with Marilyn (Simon Curtis)

Dem größten Filmstar der Welt ganz nah sein – für Colin Clark (Eddie Redmayne), 23 Jahre alt, Sohn aus gutem Hause und frisch von der Uni, geht dieser Traum in Erfüllung. Dass der berühmte Schauspieler Laurence Olivier (Kenneth Branagh) ein Freund der Familie ist, hilft dabei, und Colins Beharrlichkeit und wiederholtes Nachfragen tun das Übrige. Und so wird Colin dritter Assistent des Regisseurs bei den Dreharbeiten zum Film Der Prinz und die Tänzerin, für die Marilyn Monroe (Michelle Williams) samt…

Weiterlesen Weiterlesen

Dame, König, As, Spion (Tomas Alfredson)

Dame, König, As, Spion (Tomas Alfredson)

„Spionagethriller, der zur Zeit des kalten Kriegs spielt“ ist sicher nicht meine spontane Antwort auf die Frage, welchen Film ich mir denn heute gerne ansehen möchte. Diese Beschreibung wird „Dame, König, As, Spion“ (im Original: Tinker, Tailor, Soldier, Spy) allerdings auch nicht gerecht; wer sich zwei Stunden lang im Kinosessel zurücklehnen und von Verfolgungsjagden berieseln lassen will, wird enttäuscht werden (und – wie bei meinem Kinobesuch diverse Male beobachtet – den Film vielleicht vorzeitig verlassen). Wer allerdings Spaß an Geschichten…

Weiterlesen Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen