Browsed by
Schlagwort: Filme 2011

Oscars: Die besten Filme 2011-2017

Oscars: Die besten Filme 2011-2017

Im letzten Teil unseres Oscar-Specials stellen wir euch die Preisträger in der Kategorie „Der beste Film“ der letzten sieben Jahre vor. Und sind schon gespannt, wer nächstes Jahr das Rennen macht. Die letzten sieben Preisträger waren sehr unterschiedlich: Ein quasi-historischer Film über den englischen König, ein Stummfilm (der zweite, der je den Oscar gewann), und ein Action-Film, der sehr lose auf einer wahren Begebenheit beruhte. Es folgten ein Film über Sklaverei, ein Film, in dem ein ehemaliger Superheld an einer…

Weiterlesen Weiterlesen

Ihr werdet euch noch wundern (Alain Resnais)

Ihr werdet euch noch wundern (Alain Resnais)

Fast zwei Minuten dauert es, bis alle informiert sind: Der berühmte Theater-Autor Antoine D’Anthac ist gestorben (der „Unfall beim Gewehrreinigen“ natürlich ein Euphemismus für den Freitod) und bittet 13 Schauspieler-Freunde zur Testamentsvollstreckung auf seinen Landsitz – eine riesige und auf den ersten Blick unheimliche Burg. Die Gäste werden vom Butler in Empfang genommen und in einen Kinosaal geführt, wo D’Anthac ihnen per Video seinen letzten Wunsch präsentiert. Eine junge Theatergruppe möchte sein Stück „Eurydice“, in dem alle Anwesenden früher selbst…

Weiterlesen Weiterlesen

Martha Marcy May Marlene (Sean Durkin)

Martha Marcy May Marlene (Sean Durkin)

Die Verhältnisse sind einfach, die Regeln klar. Eine Farm in den Bergen, selbst gefertigte Kleidung und eine eingespielte Gemeinschaft: Die Frauen bereiten die Mahlzeitên vor, die Männer essen zuerst. Der kleine Tisch, um den man sich drängt, ist ohnehin schon überfüllt, obwohl man in zwei Schichten isst. Doch auch, wenn dieses Zusammenleben einer Gruppe Aussteiger in Sean Durkins preisgekröntem Sekten-Drama „Martha Marcy May Marlene“ auf den ersten Blick harmonisch wirkt, hat eine der Frauen (Elizabeth Olsen) es ziemlich eilig, das…

Weiterlesen Weiterlesen

Take This Waltz (Sarah Polley)

Take This Waltz (Sarah Polley)

Sie begegnen einander, als sie gerade einen Mann auspeitscht: Margot (Michelle Williams) ist für ihren Auftraggeber „Parks Canada“ in der historischen Festung Louisbourg unterwegs und macht Notizen über die dort stattfindenden Festspiele, als sie unfreiwillig in eine Inszenierung einbezogen wird, indem man ihr eine Peitsche in die Hand drückt. Unangenehm berührt teilt sie die wohl sanftesten Schläge der Weltgeschichte aus, bis Daniel (Luke Kirby) die Situation für sie noch peinlicher macht, indem er ihr Tipps gibt, wie sie härter schlagen…

Weiterlesen Weiterlesen

Der Gott des Gemetzels (Roman Polanski) – Filmzitat

Der Gott des Gemetzels (Roman Polanski) – Filmzitat

Michael: „Wissen Sie was? Dieses ganze Ausdiskutieren, dieses Einsichtzeigen steht mir ehrlich gesagt bis hier. Wir waren nett zu Ihnen. Wir haben Tulpen besorgt! Wissen Sie, meine Frau verkauft mich als Gutmenschen, aber in Wahrheit fehlt mir völlig die Geduld für diesen gefühlsduseligen Blödsinn. Ich bin ein richtig fieses, cholerisches Dreckschwein! Okay?“ Alan:       „Sind wir alle.“ Schluss mit lustig und nett kostet sowieso extra: Michael Longstreet redet Klartext. Filmzitat aus „Der Gott des Gemetzels„, der Film-Adaption eines Theaterstücks von Yasmina…

Weiterlesen Weiterlesen

The Ides of March – Tage des Verrats (George Clooney)

The Ides of March – Tage des Verrats (George Clooney)

Eigentlich müsste nur mal einer kommen, der es ernst meint. Der den Mut und die Ausdauer hat, für das einzutreten, was er für richtig hält. Der einfache Antworten auf scheinbar schwierige Fragen gibt. Der ein wirkliches Interesse für diese Welt mitbringt (oder – ok – hier für sein Land) und nicht nur an sich selbst oder seine eigene Generation denkt. Den man vor allem nicht kaufen kann. Eigentlich ist alles, was wir brauchen, ein Idealist. Mike Morris (George Clooney), eine…

Weiterlesen Weiterlesen

My Week with Marilyn (Simon Curtis)

My Week with Marilyn (Simon Curtis)

Dem größten Filmstar der Welt ganz nah sein – für Colin Clark (Eddie Redmayne), 23 Jahre alt, Sohn aus gutem Hause und frisch von der Uni, geht dieser Traum in Erfüllung. Dass der berühmte Schauspieler Laurence Olivier (Kenneth Branagh) ein Freund der Familie ist, hilft dabei, und Colins Beharrlichkeit und wiederholtes Nachfragen tun das Übrige. Und so wird Colin dritter Assistent des Regisseurs bei den Dreharbeiten zum Film Der Prinz und die Tänzerin, für die Marilyn Monroe (Michelle Williams) samt…

Weiterlesen Weiterlesen

Nathalie küsst (David und Stéphane Foenkinos)

Nathalie küsst (David und Stéphane Foenkinos)

Ich geb’s zu: Wenn mich die Romanvorlage letztes Jahr nicht so charmant um den Finger gewickelt hätte, hätte ich Nathalie küsst wahrscheinlich gar nicht angesehen. Aber ich war neugierig darauf, wie man dieses Buch, das vor allem durch seine untypischen Elemente (eingefügte Listen, Aphorismen oder Liedtexte) zu etwas Besonderem wird, in einen Film umgesetzt hatte. Und ein bisschen hatte ich daran gezweifelt, dass das möglich ist. Dass jedoch Autor David Foenkinos gemeinsam mit seinem Bruder Stéphane Regie führte, ließ darauf…

Weiterlesen Weiterlesen

Take Shelter – Ein Sturm zieht auf (Jeff Nichols)

Take Shelter – Ein Sturm zieht auf (Jeff Nichols)

Ehefrau, Kind, Hund, Haus und eine Arbeit, mit der er sich und seine Familie über die Runden bringen kann – Curtis LaForche (Michael Shannon) hat alles, was man sich als durchschnittlicher Amerikaner so wünscht. Selbst eine gute Krankenversicherung bringt der Job mit sich, und die hat sich nach langem Hin und Her endlich dazu durchgerungen, die notwendige Operation für seine gehörlose Tochter Hannah zu bezahlen. Im Grunde läuft also alles perfekt, und selbst Freunde und Kollegen bescheinigen ihm, dass er…

Weiterlesen Weiterlesen

Dame, König, As, Spion (Tomas Alfredson)

Dame, König, As, Spion (Tomas Alfredson)

„Spionagethriller, der zur Zeit des kalten Kriegs spielt“ ist sicher nicht meine spontane Antwort auf die Frage, welchen Film ich mir denn heute gerne ansehen möchte. Diese Beschreibung wird „Dame, König, As, Spion“ (im Original: Tinker, Tailor, Soldier, Spy) allerdings auch nicht gerecht; wer sich zwei Stunden lang im Kinosessel zurücklehnen und von Verfolgungsjagden berieseln lassen will, wird enttäuscht werden (und – wie bei meinem Kinobesuch diverse Male beobachtet – den Film vielleicht vorzeitig verlassen). Wer allerdings Spaß an Geschichten…

Weiterlesen Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen