Solide Liebesgeschichte nach realem Vorbild: [usr 2.5]

DVD-Cover Königin der Wüste

DVD-Cover Königin der Wüste

DVD und Buch zu Königin der Wüste könnt ihr aktuell bei uns gewinnen. Jetzt mitmachen!

Ende des 19. Jahrhunderts waren studierende Frauen so selten und unwahrscheinlich, dass Oxford zwar Gasthörerinnen zuließ, jedoch nicht einmal auf die Idee kam, diesen auch einen akademischen Grad zu verleihen. Eine der ersten Frauen, die in Oxford studieren durften, war Gertrude Bell (Nicole Kidman), deren reiche Eltern ihr den Wunsch erfüllten, etwas von Grund auf zu lernen. Dass eine Zeit, in der das Studium für Frauen als ziemlich ungewöhnlicher Zeitvertreib angesehen wird, einer so ungewöhnlichen Frau wie Gertrude Bell nicht viel zu bieten hat, verwundert nicht. Werner Herzogs Film Königin der Wüste setzt genau in dem Moment ein, in dem das Leben bei den Eltern, die (vergebliche) Suche nach einem Ehemann und die Erwartungen an weibliches Rollenverhalten Gertrude Bell zu langweilen beginnen. Auf ihr Drängen hin entschließen sich die Eltern, sie zu Verwandten nach Teheran zu schicken. Dort verliebt Gertrude sich nicht nur in den jungen Henry Cadogan (James Franco), sondern auch in das Land und vor allem die Wüste. Auch nachdem die Eltern ihr die Ehe mit Cadogan verbieten und sie nach England zurückkehrt, zieht es sie immer wieder – zunächst gedanklich und später real – in die Wüste, wo sie sich schließlich einer Beduinengruppe anschließt.


 

Eigenwillige Königin der Wüste, die ihren Weg geht

Gertrude Bell war in vielem ihrer Zeit voraus und auf Grund ihrer Bildung, ihrer Durchsetzungskraft und der Tatsache, dass sie entgegen aller Konventionen ihren eigenen Weg ging, eine durch und durch ungewöhnliche Frau und Pionierin. In einer zu 100% auf Männer zugeschnittenen Welt schaffte sie es nicht nur, dem Leben ein großes Stück Selbstverwirklichung abzuringen, sondern in dem, was sie tat, so viel besser zu werden als alle anderen, dass es nicht mehr möglich war, sie zu ignorieren.

Werner Herzog hat sich diese vielseitige Frau als Hauptfigur seines aktuellen Films ausgesucht und folgt ihr in Königin der Wüste auf ihrem Weg in die Unabhängigkeit. Dabei nehmen zwei Liebesbeziehungen Bells einen unverhältnismäßig großen Raum des Films in Anspruch, so dass aus der Biographie ein Liebesfilm wird. Bei James Franco und Damian Lewis schmilzt eben auch eine so eigenwillige und selbstständige Frau wie Gertrude Bell dahin und wird sehr zum Schaden der Geschichte zum kleinen verliebten Mädchen.

Trotz der leicht pathetischen Liebesgeschichten erzählt Königin der Wüste die Geschichte einer ungewöhnlichen Frau, die es schafft, sich in einer Männerwelt durchzusetzen und am Ende ganz und gar unabhängig zu werden. Der Film war für einen goldenen Bären nominiert und erscheint am 16. Februar auf DVD.

Infos zum Film

Königin der Wüste
(Queen of the Desert)

USA, 2015
128 Minuten
Filmverleih: Prokino Filmverleih
Regie: Werner Herzog
Drehbuch: Werner Herzog
mit Nicole Kidman, James Franco, Damian Lewis, Robert Pattinson
FSK: frei ab 0

[manual_related_posts]
Google

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen