Browsed by
Monat: Juni 2013

Der Blender – The Imposter (Bart Layton)

Der Blender – The Imposter (Bart Layton)

1994 geht Nicholas Barclay in San Antiono, Texas, aus dem Haus und kommt nie wieder. Polizei und Familie suchen den 13-Jährigen, doch ohne Erfolg – Nicholas ist und bleibt verschwunden. Was den Fall der Familie Barclay anders macht als die Fälle so vieler verschwundener Kinder, geschieht knapp vier Jahre später und hat eigentlich nichts mit Nicholas zu tun. 1997 wird in Spanien ein Junge von der Polizei aufgelesen, etwa 16 oder 17 Jahre alt, der sich weigert, seine Identität preiszugeben….

Weiterlesen Weiterlesen

Laurence Anyways (Xavier Dolan)

Laurence Anyways (Xavier Dolan)

Bildgewaltige Geschichte einer besonderen Liebe: [usr 4.0] Laurence zieht die Blicke auf sich – jedoch keine bewundernden oder anerkennenden Blicke, sondern erschrockene, verwunderte, ausgrenzende. Mit diesen Blicken beginnt der Film „Laurence Anyways“, drei Minuten lang muss man sich als Zuschauer angestarrt fühlen, bevor man selbst ein wenig von Laurence zu sehen bekommt, doch nur für einen kurzen Moment, bevor der Film zehn Jahre in die Vergangenheit springt. Es ist 1989, Laurence (Melvil Poupaud) lebt seit zwei Jahren in einer unbeschwert-glücklichen…

Weiterlesen Weiterlesen

Berberian Sound Studio (Peter Strickland)

Berberian Sound Studio (Peter Strickland)

Es wird viel geschrien im Berberian Sound Studio. Schließlich muss der Ton zu den Filmen, die dort gedreht werden, den Zuschauern nicht nur einen Schauer über den Rücken laufen lassen. Denn auch wenn Regisseur Santini (Antonio Mancino) sich vehement dagegen verwehrt, dass seine Filme Horror-Filme sind, spielen in ihnen Gewalt und Mord eine große Rolle. Seine Filme zählen zu den Gialli – besonders brutalen italienischen Thrillern der 1970er. Für Santinis neuesten Film „IL VORTICE EQUESTRE“ (zu deutsch etwa „Der Reiterwirbel“) lässt…

Weiterlesen Weiterlesen

Jeder hat einen Plan (Ana Piterbarg)

Jeder hat einen Plan (Ana Piterbarg)

Da trifft man jede Entscheidung im Leben vermeintlich richtig und steht plötzlich doch vor einem Ergebnis, das man so gar nicht gewollt hat. Agustín (Viggo Mortensen), Hauptfigur in Ana Piterbargs „Jeder hat einen Plan“, ist erfolgreich im Beruf, verheiratet mit einer tollen Frau und der nächste Schritt auf dem Weg zum Glück ist ebenfalls schon so gut wie getan. Die Adoption eines Babys ist in die Wege geleitet steht kurz bevor. Doch ehe Nägel mit Köpfen gemacht sind, wird Agustín…

Weiterlesen Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen