Vergiss mein nicht! (Michel Gondry)

Wer beim Schlendern durch die Videothek nach einem kurzen Blick auf den Titel mit Schulterzucken und einem kurzen “Och nö” an “Vergiss mein nicht!” vorbeigeht, hat zwar was verpasst, aber dennoch mein vollstes Verständnis. Der deutsche Titel hört sich – seien...

Vidocq (Pitof)

Vidocq ist tot – die Nachricht verbreitet sich wie ein Lauffeuer in den Straßen des Paris des frühen 19. Jahrhunderts. Der Privatdetektiv (Gérard Depardieu) unterliegt bereits in der ersten Szene des Films im Kampf dem mysteriösen „Alchemisten“, der...

The Ides of March – Tage des Verrats (George Clooney)

Eigentlich müsste nur mal einer kommen, der es ernst meint. Der den Mut und die Ausdauer hat, für das einzutreten, was er für richtig hält. Der einfache Antworten auf scheinbar schwierige Fragen gibt. Der ein wirkliches Interesse für diese Welt mitbringt (oder –...

Mein Leben ohne mich (Isabel Coixet)

Woher weiß man, dass man sein Leben richtig gelebt hat? Dass man wirklich all das getan hat, was man hätte tun sollen (oder wollen)? Möchte man das überhaupt wissen? Über solche Fragen denkt man nicht nach; man ist zu sehr im Alltag gefangen und möchte sich auch gar...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen